unterseite-2.jpg

Erlebnispaket "Münster, Molli, Musik & Mehr"


FotoMolli2

An jedem Freitagabend von Juni bis September bieten die Mecklenburgische Bäderbahn Molli, das Busunternehmen Rebus und das Doberaner Münster die Gestaltung eines facettenreichen Abends.

Dieser beginnt mit der Fahrt in der dampfbetriebenen historischen Schmalspurbahn "Molli" von Kühlungsborn bzw. Heiligendamm oder dem Linienbus von Rerik nach Bad Doberan. Es folgt eine Klosterführung in die Klosteranlage und das Konzert im Doberaner Münster. Anschließend die Rückfahrt mit dem Linienbus in Richtung Heiligendamm, Kühlungsborn und Rerik.

Das günstige Angebot gilt für alle Sommerkonzerte im Doberaner Münster von Juni bis September, die freitags um 19.30 Uhr stattfinden. Es gilt der Sonderpreis: nur 17 Euro pro Person (statt ca. 25 Euro bei der Buchung aller Einzelleistungen).

17:35 Mecklenburgische Bäderbahn Molli

Erlebnis Dampfzugnostalgie: Hinfahrtmöglichkeiten nach Bad Doberan mit Molli-Zug oder dem Bus (die Angebote gelten auch für die Nutzung früherer Verbindungen)

Weitere Informationen zu den Fahrzeiten: www.molli-bahn.de

18:30 Doberaner Münster

Führung durch die Klosteranlage

19:30 Doberaner Münster

Konzert-Musik-Erlebnis in der "Perle der Norddeutschen Backsteingotik"

21:37 ZOB (Busbahnhof) nahe dem Münster

Linienbus-Rückfahrt: über Heiligendamm, Wittenbeck, Kühlungsborn, Bastorf nach Rerik

Vorteils-Preis nur € 17,00 pro Person (Sonderkonzerte mit Aufpreis)

Karten erhältlich im Doberaner Münster und auf den Molli-Bahnhöfen

 

Alle Konzerte und Termine 〉 〉

 


 

 

Freiwilliges Jahr im Münster


Freiwilliges Jahr in der Denkmalpflege


Das Doberaner Münster ist seit 2002 Einsatzstelle für das „Freiwillige Soziale Jahr in der Denkmalpflege“.

Für diese interessante Aufgabe wird - mit Beginn im September jeden Jahres - ein/e neue/r Teilnehmer/in gesucht.

Während eines solchen Jahres besteht die Möglichkeit, sich mit dem Thema Denkmalpflege in theoretischer und praktischer Weise auseinanderzusetzen. Das FJD wird von dem Träger IJGD, einer Jugendbauhütte, angeboten, welche ein Projekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz ist.

Die Teilnehmer erhalten zu Beginn die notwendigen Führungsunterlagen für den Führungsrundgang und werden durch uns entsprechend geschult. Im weiteren Verlauf des Freiwilligen Jahres ist die Weiterbildung zur Durchführung von thematischen Sonderführungen geplant, vor allem der Gewölbe-, Turm- und Glockenführung.

Nicht nur Führungen gehören zum Dienst im Münster, sondern auch immer mal wieder die Unterstützung im Kassen- und Ordnungsdienst.

Es fallen auch Büro- und Recherchearbeiten in der Münsterverwaltung an.

Das Aufgabenfeld ist sehr vielseitig. Sie erhalten Einblick in die Themenfelder Denkmalschutz, Kirchenbau, Restaurierung, Kirchengeschichte, Landesgeschichte, Kunstgeschichte, Tourismus und Marketing.

Während des freiwilligen Jahres führt die Jugendbauhütte zusätzlich Seminare zu verschiedenen Themen der Denkmalpflege in verschiedenen Einrichtungen durch.

Bewerbung

Wenn Sie sich für ein Freiwilliges Jahr in der Denkmalpflege im Doberaner Münster interessieren, senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen an uns in der Münsterverwaltung und an die Jugendbauhütte in Wismar.

Der Bewerbungsbogen ist auf der Homepage der Internationalen Jugendgemeinschaftsdienste (ijgd) erhältlich: www.ijgd.de/Bewerbung

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.