Althof-Sonderführung - Bahnhof/Industriegelände/Katen/Mühle/Ziegelei

Datum
26.09.2021 14:30
Zusätzlicher Kalender
Konzerte

Beschreibung

Treffpunkt: Bahnhof Althof (neues Führungsangebot)


Kapeele Althof

Luftaufnahme
(Foto: Manfred Sander, Einhusen)

In Althof zeugt noch mehr als die Kapelle und der ehemalige Pachthof vom früheren Gebäudebestand und
wirtschaftlichen Leben über die Jahrhunderte. Daher führt ein zweiter Sonderführungsrundgang vom Bahnhofsgelände, entlang von Katen und der ehemaligen Mühle zur ehemaligen Ziegelei.

Kapelle, Pachthof, Scheunen, Katen, Mühle, Ziegelei – Die Führung hat zum Ziel, weniger bzw. nicht Bekanntes anhand historischer Unterlagen neu zu entdecken.

Anhand von z. T. erstmals in Archiven recherchierten Plänen, Grundrissen und historischen Abbildungen werden auch Gebäude und Anlagen vorgestellt, die nicht mehr bestehen bzw. heute völlig anders genutzt sind.

Verschiedene Katen des Pachthofs blieben baulich überformt aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts erhalten. Außer diesen Gebäuden, die ehemals zum Pachthof gehörten, gehören auch das „Industriegelände“ nördlich vom Bahnhof (ab 1942 Barackenlager der Heinkel-Flugzeugwerke, ab 1949 VEAB-Getreidelager, ab 1952 LPG-Gelände, Die Abbildung zeigt das um 1960 errichtete Hochsilo).

Herzliche Einladung zu diesem Entdeckungsrundgang!

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldung zur Führung wird empfohlen unter

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder

Tel. 038203-62716 (Doberaner Münster).

Angemeldete Personen haben bei entsprechender Nachfrage Vorrang und ermöglichen die Organisation etwaiger Zusatztermine!

Anstatt eines Führungsentgeltes wird um eine Spende zur weiteren Restaurierung der Althöfer Kapelle gebeten.

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.