09-Obergaden-Chor-und-Nordquerhaus.jpg

Vorträge und Veranstaltungen


pribislav

 

Der Ökumenische Studienkreis lädt zu folgenden Vorträgen herzlich ein:


24. März 2022

Dr. Reinhard Witte: Schliemann 200 - Auf der Suche nach Troja.

28. April 2022

Dr. Angelika Rosenfeld: „Auf den Spuren von Hans Fallada – in Hinterpommern, Feldberg und Bad Doberan. Schauplätze von Leben und Literatur“ (zum 75. Todestag!)

Klemens Ludwig: Die Opferrolle. Der Islam, seine Selbstinszenierung und die Werte der Aufklärung. (Der Vortrag über den Islam fällt leider aus, wegen Krankheit des Referenten.)

12. Mai 2022

Christoph Bräutigam: Menschen in Bewegung – Wie Migration die Welt verändert.

9. Juni 2022

Andreas Lettowsky und Reinhart Kotischke: Franz Schubert – Ein Leben für die Musik.


Zeit und Ort sind wie gewohnt:

19.30 Uhr in der Aula des Gymnasiums Friderico-Francisceum am Alexandrinenplatz 11, 18209 Bad Doberan.

 

Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag des Ökumenischen Studienkreises Bad Doberan
Dr. Angelika Rosenfeld.

 

 

Weitere Vorträge und Veranstaltungen


LuebeckerKreuz DetailSchaf

Veranstaltungen mit Dipl.-Biol. Ina Sakowski in 2022


Termine Veranstaltungen 2022:

1. Imkerschnupperkurs
ab Samstag, 30. April, 3 Termine bis Juni 2022, 10-13 Uhr.

2. Auf den Spuren der Mönche von Althof in den Hütter Wohld
Sonntag, 28. August und Samstag, 03. September 2022, 10 -13 Uhr.

3. Natur und Kunst im Quellental
Samstag, 6. + 13. August, 10-14 Uhr.

4. Naturkundliche Führung Hütter Wohld
Sonntag, 1. Mai sowie Samstag, 21. Mai sowie 4. + 18. Juni und am 2. Juli.

5. Historische Führung Hütter Wohld
Samstag, 1., 15. und 29. Oktober, 11-14 Uhr.

Weitere Informationen und Kontakt >


 

LuebeckerKreuz DetailSchaf

VEREIN DER FREUNDE UND FÖRDERER DES KLOSTERS DOBERAN E.V.


Vortrag: Dipl. Math. Paul Nebauer.

Mittelalterliche Dokumente berichten von der Ankunft der Mönche 1171 in Doberan (Althof)

Donnerstag, 21. April 2022, 19.30 Uhr
Gymnasium Friderico Francisceum Bad Doberan, Alexandrinenplatz 11

Wir laden Sie herzlich ein. Der Eintritt ist frei.

Mittelalterliche Dokumente berichten von der Ankunft der Mönche 1171 in Doberan (Althof). Für das Kloster Doberan gibt es keine Gründungsurkunden, das gilt sowohl für die Erstgründung in Althof als auch für die Zweitgründung in Doberan. Mehrere handschriftliche mittelalterliche Dokumente, lange nach der Gründung, berichten aber von diesem Ereignis. Im letzten Jahr hat sich eine zusätzliche Handschrift eröffnet, die aus Sicht des Doberaner Klosters bisher nicht ausgewertet wurde: die „Annales et Notae Colbazenses“ aus dem 12. Jahrhundert.

Mit ihrer Hilfe und der bereits bekannten „Annales Ryenses“ aus dem 13. Jahrhundert können wir sehr genau die Ankunft der Mönche nachvollziehen.

2021 jährte sich dieses Ereignis zum 850sten Mal.

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.