20-Obergaden-Chor-und-Dachreiter.jpg

Chronik - Geschichtliche Daten


  • 1171  Gründung des Zisterzienserklosters in Althof-Doberan
  • 1179  Zerstörung des Klosters während eines Thronfolgekrieges
  • 1186  Neueröffnung des Klosters an heutiger Stelle
  • 1232  Schlussweihe der romanischen Basilika
  • 1270  Vermutlicher Baubeginn des gotischen Münsters
  • 1291  Brand im Kloster
  • 1296  Rohbau und Dachwerk des gotischen Münsters fertiggestellt
  • 1301  Bronzeglocke unter Abt Johann von Elbing, restauriert 2002
  • 1310  Erstausstattung im Chorraum fertiggestellt (z.B. Hochaltar um 1300)
  • 1368  Schlussweihe des gotischen Münsters
  • 1478  Kloster wird als reich und glücklich bezeichnet
  • 1552  Klosterauflösung durch Reformation - keine Bilderstürme
  • 1564  Magister Kruse wird erster evangelischer Pastor in Doberan
  • 1637  Plünderungen und Gräueltaten im Dreißigjährigen Krieg (neue Publikation "Das Doberaner Münster in der Zeit des Dreißigjährigen Krieges" im Shop)
  • 1638  Sicherungsarbeiten an Dächern und Ausstattung des Münsters
  • 1648  Beginn der Abtragung mehrerer Klostergebäude
  • 1793  Doberan wird Sommerresidenz der Herzöge (ab 1815 Großherzöge)
  • 1900  Ende der neogotischen Restaurierung des Münsters
  • 1945  Münster ohne Kriegsschäden und Plünderungen
  • 1984  Ende einer Generalrestaurierung - Münster auf Rang drei der nationalbedeutenden Denkmäler mit internationalem Kunstwert in der DDR
  • 2002  Beginn weiterer umfassender Restaurierungsmaßnahmen (voraussichtlich bis 2021)
  • 2011  Restaurierung von Hochaltar, statische Sicherung der Gewölbe durch Zuganker
  • 2012  Führungs-, Besichtigungs- und Konzertangebote werden von ca. 178.000 Besuchern genutzt
  • 2014  Sanierung des Vierungsturmes und dessen Bekrönung
  • 2015  Restaurierung des Reiterstandbildes, Sanierung des Mauerwerks am Westgiebel, Wiederherstellung des Schlagwerks der Uhr am Westgiebel
  • 2016  Fassadensanierung des nördlichen Seitenschiffs, umfängliche Sanierung des im bodennahen Bereich mit Echtem Hausschwamm befallenen Chorgestühls, weitere statische Teilsanierung der Dachkonstruktion der Hochschiffe, Restaurierung des Sakramentshauses, weitere Restaurierung des Reiterstandbildes
  • 2017  Restaurierung des Reiterstandbildes, Dachwerk, Mauerwerk Nordseitenschiff, Inventar
  • 2018  Restaurierung des Reiterstandbildes, Mauerwerk Chorumgang, Fußboden nördlicher Chorumgang und Querhaus, Inventar
  • 2019  Restaurierung der Tauffünte, Wartung und Pflege der Innenausstattung
 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.