Willkommen im Doberaner Münster


 

Auf der Europäischen Route der Backsteingotik, nahe der Hansestadt Rostock, liegt das Bad Doberaner Münster.

Die im 13. Jahrhundert erbaute hochgotische Kirche des ehemaligen Zisterzienserklosters gilt als die „Perle der Backsteingotik".

Sie birgt die reichste mittelalterliche Ausstattung aller Zisterzienserkirchen europaweit und ist damit von hohem internationalem Rang.

 


 

Münster täglich als Raum der Stille geöffnet


Aufgrund der Entwicklung der Corona-Pandemie und der damit verbundenen politischen Entscheidungen ergeben sich weiterhin starke Einschränkungen für den Besuch des Münsters.

Der Besuch aus kunsthistorischem und touristischem Interesse ist nicht gestattet. Es entfallen weiterhin die reguläre Besichtigung und alle öffentlichen und angemeldeten Führungen.

Für das persönliche Gebet, die persönliche Andacht, das Anzünden von Kerzen und das stille persönliche Verweilen bleibt die Kirche weiterhin geöffnet.  Dies erfolgt täglich von 11 bis 13 Uhr. Es bleiben Änderungen vorbehalten.

Gottesdienste und Andachten werden ab dem 18.4.2021 ausgesetzt. Beachten Sie unsere Informationen auf der Homepage oder auch die aktuellen Aushänge unserer Kirchengemeinde.

Kapelle Althof samstags zwei Stunden geöffnet


An jedem Sonnabend ist bis Ende September 2021 die Kapelle Althof von 11 bis 13 Uhr geöffnet.

Den Dienst der Öffnung übernimmt zunächst vorrangig der Küster der Kapelle, Sven Jantzen (Bad Doberan).

Herzliche Einladung zum persönlichen Gebet, zur persönlichen Andacht und zum stillen persönlichen Verweilen.

Es bleiben Änderungen vorbehalten.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.