09-Obergaden-Chor-und-Nordquerhaus.jpg

Instandsetzung und Restaurierung am Doberaner Münster


LuebeckerKreuz DetailSchaf

Seit Generationen wird nahezu ununterbrochen intensiv am Doberaner Münster restauriert und instandgesetzt. In den letzten rund 20 Jahren wurden mehr als fünf Millionen Euro in den Erhalt des Münsters und seiner reichen Originalausstattung investiert, auch Dank vieler Spenden, Zuweisungen vom Münsterbauverein und Fördergeldzuweisungen.

Zu den Maßnahmen gehörte in diesem Jahr die Wiederherstellung des durch Sturm geschädigten Kugellagers am Wetterhahn durch die Firma TSP-Spezialbau Drechow (Foto: TSP).

Nun steht im Juli 2022 der Beginn weiterer größerer Instandsetzungsarbeiten an. Über einen Zeitraum von drei Jahren werden rund 1,8 Millonen Euro investiert.

Jede Spende hilft bei der Realisierung.

Herzlichen Dank!


Spendenkonto Restaurierung Doberaner Münster

IBAN: DE38 5206 0410 0505 3501 15

BIC: GENODEF1EK1


 

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.