unterseite-1.jpg~IJFIN6KQ

16.-18.09.2022 – Bad Doberaner Klostertage 2022


kindermünsterführer

 

EIN BLICK VORAUS – Das Wirtschaftsgebäude im Zisterzienserkloster Doberan Instandsetzung und Nutzung

Sehr geehrte Damen und Herren!

Wir zwischen Vergangenheit und Zukunft des Klosters Doberan - kann man, darf man es so sagen? Vor 850 Jahren wagten Menschen ein großes Vorhaben: ein Zentrum für Gebet und Arbeit zu gründen, das ausstrahlen und Früchte tragen sollte für viele. Eine Tat, gegründet auf dem Fundament des Glaubens. Bewegte Zeiten folgten. Sie brachten baldige Zerstörung des Werkes, dann Neuanfang in unmittelbarer Nähe. Zeiten des Segens, des Wachstums, neuer Saat und reicher Ernte.

1552 aber ein Schlusspunkt. Dennoch blieben viele unserer Klöster durch die Jahrhunderte Stätte des Gebets und der Arbeit. Es kommen heute immer mehr interessierte Besucher, die sich von der beeindruckenden Geschichte des Ortes einfangen lassen. Die zweite Tochter des Mutterklosters Doberan, das Kloster Dargun, feiert 2022 ihr Gründungsjubiläum. Wir freuen uns auf einen Festbeitrag der Darguner und heißen sie herzlich willkommen!

Im Jahr 2022 sind fast alle 20 Gebäude in der Klosteranlage Doberan, alte und neuere, wieder instandgesetzt. An einigen wird derzeit weiter gearbeitet. Das größte Vorhaben ist das Wirtschaftsgebäude, dessen Wiederaufbau nun beginnt! Vorausschauen, nachdenken und sich austauschen - wir laden Sie ein!
Seien Sie dabei!

Jochen Arenz, Bürgermeister der Stadt Bad Doberan

 

 

PROGRAMM


FREITAG, 16.09.22

15:00 – Sonderführung: „Fürstin Woizlawa (†1172) – Die erste fürstliche Bestattung im Kloster Doberan vor 850 Jahren“

Kapelle Althof, Eine Führung in der Kapelle und durch den Ort Althof.
Münsterkustos Martin Heider

19:30 – Konzert im Münster

„IM GARTEN DES HERZENS – Von Vogelsang und Blumenlust“. Mit Werken von Schumann, Schubert,
Fauré u.a.
Gretel Wittenburg (Sopran), Elke Jahn (Gitarre)

 

SAMSTAG, 17.09.22

10:00 – Eröffnung im Kornhaus
Bürgermeister Jochen Arenz

SCHIRMHERRSCHAFT UND GRUSSWORT
Katy Hoffmeister, Stadtpräsidentin Stadt Bad Doberan

10:20 – Blick voraus – Zentrale Station der Zisterzienserwege mit Scriptorium im Kloster Doberan
Sabine Krahn-Schulze, Vorsitzende Verein der Freunde und Förderer des Klosters Doberan e.V.

11:00 – 1172 – Vor 850 Jahren Kloster Dargun gegründet – Das Tochterkloster Doberans
Bent Russow, Bauamt der Stadt Dargun

11:40 – Vorstellen der Druckerpresse durch Herrn Bumblies, Barth
danach kleiner Mittagsimbiss

13:00 – Schriftlichkeit und Buchkultur der Zisterzienser
Pater Matthias Schäferhoff, Cellerar Zisterzienserkloster Bochum - Stiepel

13:40 – Die Ergebnisse der bauhistorischen Untersuchungen des großen Wirtschaftsgebäudes und deren Einordnung
Ch. Fuchs, Bauforscher, WINTERFUCHS Büro für Bauforschung, Denkmalpflege und Baukultur, Berlin

14:20 – Arbeitsberichte:
Ein kurzer Einblick in den umfangreichen frühneuzeitlichen Aktenbestand zu den Wirtschaftsgebäuden
Münsterkustos Martin Heider

 

14:30 – Stand der Arbeiten am Wirtschaftsgebäude
Jörn Rachowe, Sachgebietsleiter des Bauamtes Bad Doberan

14:40 – Diskussion
danach Kaffeepause

15:30 – Zusammenfassung
Sabine Krahn-Schulze, Vorsitzende Verein der Freunde und Förderer des Klosters Doberan e.V. - anschließend Gespräch im Wirtschaftsgebäude zu den Ergebnissen der Bauforschung Christian Fuchs, Bauforscher, WINTERFUCHS Büro für Bauforschung, Denkmalpflege und Baukultur, Berlin

16:30 – Abschluss und Andacht im Münster

 

SONNTAG, 18.09.22

9:30 – Gottesdienst im Münster

11:00 – Fahrt zum Tochterkloster Dargun

12:00 – Führung in der Klosteranlage Dargun mit Bent Russow

Picknick mit Mitgebrachtem und Besuch beim Klostervoigt. Wer Mitfahrgelegenheit sucht (hin und zurück), melde sich bitte unter:
Tel. 0156/78731848 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

25Backhausmuehle
 

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.