20-Obergaden-Chor-und-Dachreiter.jpg

850 Jahre Althof – Fotoaktion verlängert


kindermünsterführer

Foto: Kapelle Althof am 14. Februar 2021 (Martin Heider)

2021 wird das Jubiläum „850 Jahre Gründung des Zisterzienserklosters Doberan im heutigen Althof“ begangen, das auch als Ortsgründungsjubiläum gefeiert wird.

Für das Buch „850 Jahre Althof – Von der Gründung des Klosters Doberan bis in die Gegenwart“ wurden in einem ersten Aufruf Fotos gesucht. Die Erwartungen wurden übertroffen. Abbildungen aus privaten Fotoalben oder Sammlungen wurden dankenswerterweise zur Verfügung gestellt. Dies nicht nur aus Althof und der Region, sondern auch aus anderen Teilen Mecklenburgs und darüber hinaus. Auch aus Archiven und von weiteren Institutionen kam historisches Material hinzu.

Dies wird derzeit ausgewertet und mit dem Buchtext in Einklang gebracht. Alle Abbildungen erhalten eine Bildunterschrift, die direkt unter dem Bild erscheint und einen Herkunftsnachweis für den Anhang des Buchs. Die Pläne und Grundrisse erhalten zur besseren Zuordnung der Gebäude und Anlagen Orientierungspunkte. Da dies noch etwas Zeit benötigt, ebenso die Gestaltung beim Verlag, wird die Fotoaktion verlängert.

Neben vielen neuen Erkenntnissen aus Akten und Berichten dürfen sich die Leser auf zahlreiche bislang unveröffentlichte Pläne und Abbildungen freuen.

Die Althof-Fotos werden, soweit nicht digital vorhanden, zur kurzzeitigen Ausleihe zum Scannen an die Münsterverwaltung erbeten:

Martin Heider, Klosterstraße 2, 18209 Bad Doberan

Tel. 038203-779590

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

In der Region Bad Doberan werden sie auch gerne beim Leihgeber abgeholt. Die Fotografen bzw. Leihgeber werden im Buch genannt.

Martin Heider

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.